Franzobel

Im AtelierBand 1 von 5

Franzobel im Werkstattgespräch mit Kyra Marie Leßmann und Michael Rahlves über die wirklich genialen Momente in Texten, Moralschwellen, die Wiener Gruppe, Befindlichkeitsliteratur, den Wunsch einer ihm bekannten Person, einmal in einem Kran zu kopulieren, die Ironisierung der bedingungslosen Liebe und den Anreiz, für so etwas wie eine sinnliche Religionserfahrung zu schreiben.

„Ich würde gern nur an einem Text arbeiten.“